§ 9 Die Mitgliederversammlung

Satzung

§ 9 Die Mitgliederversammlung

 

(1) Die MV beschließt insbesondere über die Wahl des Vorstands, die Entlastung des Vorstands, die Höhe der Mitgliedsbeiträge, die Prüfung und Genehmigung der Jahresabrechnung, Satzungsänderungen und Auflösung des Vereins, Ausschluss von

Mitgliedern.

 

(2) Die MV ist mindestens einmal jährlich vom Vorstand einzuberufen. Sie ist ferner einzuberufen wenn 2/10 der Mitglieder dies durch schriftlichen Antrag fordern. In diesem Fall muss die Einberufung spätestens zwei Wochen nach Eingang des Antrages erfolgen.

 

(3) Die Einladung zur MV erfolgt schriftlich mit einer Frist von zwei Wochen unter Bekanntgabe der Tagesordnung.

 

(4) Die MV ist beschlussfähig, wenn sie ordnungsgemäß einberufen wurde.

 

(5) Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder gefasst. Für Beschlüsse über Satzungsänderungen oder über die Auflösung des Vereins ist eine Mehrheit von 2/3 der anwesenden Mitglieder notwendig.

 

(6) Über die Beschlüsse wird eine Niederschrift gefertigt, die vom Schriftführer zu unterzeichnen ist.